Karin Hoisl-Schmidt
/


 

Gesundheits- und Stressmanagement in Unternehmen

 In den letzten Jahren ist ein rasanter Anstieg psychisch bedingter Erkrankungen zu verzeichnen. Die durchschnittliche Anzahl der dadurch bedingten Krankheitstage liegt mit 40,1 Tagen mit großem Abstand an der Spitze der Tabelle. Diese Entwicklung macht die Dringlichkeit deutlich den Fokus vermehrt auf die Verringerung der psychischen Belastung der Mitarbeiter und deren Schutz vor Erschöpfung, Burnout und psychosomatischen Beschwerden zu legen. 

Stressbewältigung und Burnoutprävention in Firmen:

Ich biete Vorträge, Workshops und Kurse zu Stressbewältigung und Burnoutprävention an. Diese orientieren sich an den aktuellen Erkenntnissen der Stressforschung und Arbeitspsychologie und am individuellen Bedarf ihres Unternehmens.

Schwerpunkte:

- Lösungsorientierte Prozessberatung und Moderation zu Themen des BGM

- Gesund führen

- multimodales Stressmanagement für Mitarbeiter

- gesundes Miteinander - Kommunikationstraining, Teamcoaching, Ressourcenförderung


Psychische Gefährdungsbeurteilung nach §5 Arbeitsschutzgesetz:

Als Antwort auf den rasanten Anstieg psychisch bedingter Arbeitsausfälle erfolgte zum 01.01.2014 eine Novellierung des Arbeitsschutzgesetzes. Demnach sind Arbeitgeber (ab 1 Mitarbeiter!) dazu verpflichtet

- die Gefährdungslage der Mitarbeiter regelmäßig zu untersuchen

- bei einer vorhandenen Gesundheitsgefährdung geeignete Maßnahmen zu ergreifen

Ein Verstoß hat juristische und haftungsrechtliche Konsequenzen. Bei Erkrankung des Arbeitnehmers können Regressansprüche der Sozialversicherungsträger geltend gemacht werden. 

Gerne unterstützte ich Sie bei einer individuellen Lösung für ihr Unternehmen!


Informieren sie sich unverbindlich über mein Angebot!


 
Anrufen
Email